Skorpion
24. Oktober bis 22. November

Horoskop Skorpion und Zwillinge

Das wollen Sie nicht wirklich

Eigenartigerweise kann man fast darauf wetten, dass aus einem zufälligen Treffen dieser beiden Sternzeichen eine Partnerschaft entsteht. Obwohl beiden von Anfang an klar sein müsste, dass das wohl kaum funktionieren kann!

Die Unterschiede können gewaltiger nicht sein: Der Zwilling liebt die Leichtig- wenn nicht Oberflächlichkeit und besitzt ein großes Unabhängigkeitsstreben, während der Skorpion in den Abgründen der Seele forscht und sein Opfer in Plutos Unterwelt erst einmal zur Analyse gefangen hält, bevor es an der langen Leine wieder Morgenluft schnuppern darf.

Der Skorpion ist Besitz ergreifend, der Zwilling selbstbestimmend. Streit ist vorprogrammiert, in dieser Verbindung oftmals auch gefährlich: Denn kaum zwei Sternzeichen können sich verbal so verletzen wie diese beiden.

Falls diese Beziehung auf die Dauer gut gehen soll, müssten beide auf ihren Hang, den Partner zu dominieren, verzichten. Aber ob beide es schaffen, dem Partner Freiraum zu lassen und ihre messerscharfen Zungen im Zaum zu halten?

0 von 5 Sterne

© 2004-2021 Funsurfen, Thomas Hansen