Jungfrau
24. August bis 23. September

Horoskop Jungfrau und Stier

Arsen und Spitzenhäubchen

Haus und Hof - sprich die Sicherung des Besitzes - dürften in dieser Beziehung im Vordergrund stehen. Eine recht vernünftige Verbindung sollte man meinen. Trotzdem dürfte es ab und zu kriseln:

Die nüchterne Jungfrau hat manchmal für den venusischen Stier samt seinen Romantik-Anwandlungen, und noch mehr seinem Hang zu üppiger Innenausstattung des Heims nicht allzu viel Verständnis. Kostet ja schließlich alles Geld, was sich, mit Zinsen hochgerechnet, bei sicherer Anlage auf der Bank vermehren könnte. Außerdem könnte man ja auch mal handwerklich tätig werden - ach ja, schon war's das für den Stier gewesen und er trottet frustriert in seinen Stall zurück.

Aber die Jungfrau ist ja nicht blöd, ihren Stier so einfach ziehen zu lassen. Mit einer Tasse Tee oder dem Duft eines feinen Abendessens wird er wieder vorgelockt, und die Angelegenheit mit leichten Kompromissen beiderseits neu in Angriff genommen und geregelt.

Trotzdem wird dieses Spiel auf Dauer nicht funktionieren: Beide Partner müssen wirklich einen Teil ihrer Eigenarten zugunsten des anderen aufgeben, wenn diese Beziehung nicht in Gefühlskälte und Frust enden soll. Die Jungfrau sollte deswegen öfters ihren Verstand aus- und der Stier seinen einschalten. Dann klappt's auch mit dieser Partnerschaft!

2,5 von 5 Sterne

© 2004-2021 Funsurfen, Thomas Hansen